Tagesfahrt nach Mühlhausen

Der Förderverein veranstaltete am Samstag, 20. Mai 2017 eine Busfahrt zur Historischen Treidelfahrt nach Mühlhausen. In einem vollbesetzten Bus starteten wir unsere diesjährige Vereinsfahrt von Sulzbach-Rosenberg nach Mühlhausen. Hier begann die historische Treidelfahrt. Wie anno dazumal wird auf dem Alten Kanal, den Ludwig II. von Bayern für den Warentransport bauen ließ, ein Lastkahn von einem Pferd über das Wasser gezogen. Die ca. 1,5 Stunden dauernde Tour führt durch eine wunderschöne Landschaft mit noch ursprünglichen Obstbaum-Anpflanzungen.

Höhepunkt einer jeden Treidelfahrt ist die einzige noch in Betrieb befindliche Schleuse auf dem Ludwigskanal, die auf halbem Weg erreicht wird. Hier überwindet die „Alma Victoria“ eine Wasserhöhe von knapp drei Metern. Geschleust wird wie damals per Hand. Drei Schiffsleute sind erforderlich, damit die Schleusung ordnungsgemäß durchgeführt werden kann.

Nach der Treidelfahrt ging es zum Kaffeetrinken in die „Kutscheralm“ in Pollanten und anschließend weiter zu einer Besichtigung der Benediktinerabtei Plankstetten.

Auf dem Rückweg kehrten wir noch im Gasthaus „Goldener Stern“ bei Familie Färber in Fürnried ein. Ein gutes und gepflegtes Gasthaus bot unserer Vereinsfahrt einen krönenden Abschluss. Nach einer lustigen Einlage unserer Beirätin Gaby Brummer kamen alle Teilnehmer froh gelaunt in Sulzbach –Rosenberg an. Dank gilt unserer Beirätin Karin Aulinger und dem Busunternehmen Bruckner, die für uns in Folge wunderschöne Fahrten organisierten.

Bilder folgen…..

Tagesfahrt nach Mühlhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.